Bild-Familie

Was ist eine Erkältung?

Jeder kennt sie – besonders in den kalten Monaten und beim Übergang zwischen den Jahreszeiten kämpft man häufig mit einer Erkältung. Mittel für ihre Bekämpfung gibt es viele, doch welche helfen wirklich effizient und woher kommt eine Erkältung eigentlich? Hervorgerufen wird sie vor allem durch eine Infektion mit Viren, seltener auch mit Bakterien. Ist das Immunsystem geschwächt, bedingt das die Einnistung von Erregern. Es entstehen in unterschiedlicher Ausprägung typische Symptome einer Erkältung, wie z.B.:

  • Halsschmerzen und Heiserkeit
  • Husten
  • Schnupfen
  • Kopfschmerzen und Gliederschmerzen
  • Mattheit und Abgeschlagenheit
  • Fieber

Die Ausprägung und Stärke der Symptome ist dabei von Infektion zu Infektion unterschiedlich – bei über 200 Viren, die als Auslöser für eine Erkältung in Frage kommen, wenig verwunderlich. Die Erreger übertragen sich durch Tröpfcheninfektion. Die winzigen Sekrettröpfchen können direkt, durch die Luft oder durch Gegenstände von einer erkrankten Person auf andere Personen übertragen werden. Doch wie lange dauert eine Erkältung, wenn man sie sich dann doch eingefangen hat? In der Regel verläuft eine Erkältungskrankheit nur über einige Tage bis hin zu einer Woche. In Ausnahmefällen kann sie auch bis zu zwei Wochen anhalten. Die Symptome können einzeln auch gleichzeitig erscheinen – bei letzterem spricht man dann von einem grippalen Infekt. Dieser vereint alle Erscheinungsbilder einer Erkältung. Eine Grippe oder auch Influenza weist die gleichen Symptome auf, verläuft allerdings schwerer und häufig auch komplizierter. Sie wird durch Influenzaviren hervorgerufen. Die Frage, ob eine Grippe oder Erkältung vorliegt, lässt sich daher nicht immer einfach beantworten. Besonders sehr hohes Fieber und starke Gliederschmerzen weisen auf eine Grippe hin.


Wie kann man einer Erkältung vorbeugen?

Was tun bei einer Erkältung?

Was leistet dem Körper Hilfe bei Erkältung?


Grippaler Infekt

Was ist ein grippaler Infekt?
Die typischen Anzeichen eines grippalen Infekts sind allgemein ...

mehr

Halsschmerzen

Was sind Halsschmerzen und wie entstehen sie?
Halsschmerzen sind Zeichen einer Entzündung des Rachenraums und ...

mehr

Husten

Wodurch entsteht Husten?
Viren können Entzündungen in den Schleimhäuten der Bronchen verursachen. Dadurch kann ...

mehr

Sinusitis

Was ist Schnupfen – im Unterschied zu Sinusitis?
Schnupfen wird durch eine Reizung und Anschwellung der Nasenschleimhäute ...

mehr

Abwehrkräfte

Was ist das Immunsystem?
Das Immunsystem bildet die Abwehr des menschlichen Körpers. Es schützt den Körper vor eindringenden ...

mehr

Trotz Erkältung fit und mobil

Kleinkinder erkranken durchschnittlich bis zu 13-mal im Jahr, Erwachsene zwei- bis dreimal jährlich. ...

mehr